Gedenken im Haus Simeon

08.11.2019

Verstorbene standen im Mittelpunkt des Gottesdienstes

In einer besonderen Eucharistiefeier gedachten die Bewohnerinnen des Hauses Simeon der Verstorbenen des letzten Jahres. Pfarrer Myladiath betonte, die über den Tod hinausgehende Verbundenheit und Gemeinschaft mit den Verstorben.

So wurden die Namen aus dem Gedenkbuch verlesen und an der Osterkerze für jeden Verstorbenen eine Kerze angezündet. Damit waren sie in unserer Gemeinschaft wieder ganz präsent.


zurück