Kultur-Ausflug

08.02.2019

Bewohner besuchen Ausstellungen

Dass auch Senioren sehr kulturbeflissen sein können, stellten die Bewohner des Kastanienhofes jüngst unter Beweis. Am vergangenen Freitag machte sich ein großer Tross auf zu den Räumen der Sparkasse, wo die Bilderausstellung des Emsdettener Malers Heinz Mussenbrock ihr Ziel war.   

Hier konnten sie die Schaffenskraft des Künstlers bewundern, der mit vielen Motiven die Liebe zu seiner Heimat bekundet. Sehr detailgetreu und farbenfroh sind die Ems, das Leben auf den Hofanlagen oder Motive aus der Innenstadt dargestellt. Aber auch Bilder von Leuchttürmen, von Segelschiffen oder Blumenmotive konnten die Bewohner bewundern.

 

Eine ganz andere Bilderausstellung konnten sie dann an ihrem zweiten Ziel, der Ausstellung des Bäckers und Malers Tadeusz Guentzel aus Emsdettens Partnerstadt Chojnice im Rathaus bewundern. Seine Bilder waren eher blass bzw. in schwarz-weiß gehalten und zeigten überwiegend ernste Gesichter. „Der Maler Tadeusz Guentzel war ein Kind des Krieges“ wusste Monika Wietkamp den Bewohnern des Kastanienhofes zu berichten und vermutete, dass deswegen viele Gesichter auf den Bildern Guentzels einen sehr ernsten Ausdruck haben. Aber auch seine tiefe Verwurzelung im Glauben konnten die Betrachter an dem gemalten Christophorus oder den Marienbildern erkennen.

 

Dass dieser Ausflug trotz des Schneewetters möglich war, ist den vielen ehrenamtlichen Helfern zu verdanken, die immer ein gutes Auge auf die Bewohner hatten.

Download: Collage.pdf

zurück