„O´zapft is“

02.10.2019

Oktoberfest im Kastanienhof

Voller Vorfreude war es erwartet worden und nun war es endlich soweit: Am Mittwochnachmittag startete pünktlich um drei Uhr das traditionelle Oktoberfest im Kastanienhof. Nicht wenige hatten sich, wunderschön anzusehen, in Karobluse oder Dirndl gekleidet oder auch einen bayrischen Hut auf den Kopf gesetzt. Das Foyer war festlich in blau weiß geschmückt und man hatte sich beim Mittagessen mit deftiger Weißwurst, Kartoffelpüree und Sauerkraut gestärkt für das ein oder andere Weißbier am Nachmittag. Und so war die Stimmung schnell ganz ausgelassen und fröhlich, als die Rothenberger Jäger aus Wettringen um drei Uhr aufspielten und schwungvolle Klänge Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter des Kastanienhofes zum Schunkeln und Tanzen brachten. Dank der vielen engagierten ehrenamtlichen Mitarbeiter war das Glas nie lange leer und zwischendurch ließ man sich die ein oder andere bayrische Brez´n schmecken. Erst als die Dämmerung so langsam hereinbrach verabschiedeten sich die Rothenberger Jäger nach einer letzten Zugabe und ernteten zum wiederholten Mal viel Applaus und ein „Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!“


zurück