Eine Spende, die von Herzen kommt...

08.01.2021

 ...und die Herzen erfreut

Schon im Herbst des letzten Jahres bekamen wir für die Bewohner des Kastanienhofes eine tolle Spende.

Die Zwillingsschwestern Doris Meyer und Maria Nega haben ihre Häkelnadeln heißlaufen lassen und

für unsere Bewohner eine große Bande bunter Püppchen gehäkelt.

Ausgehend von einer Häkelgruppe in Vechta, die zunächst Mützchen für die Frühchenstation handarbeitete, entstand irgendwann die Idee für diese Puppen, die seitdem sowohl Kinder als jetzt auch z.B. Senioren erfreuen sollen.

Frau Nega brachte uns diese mit den besten Wünschen und Grüßen vorbei, leider nur aus der Entfernung, wie so vieles in dieser Zeit.

In der Adventszeit wurden die gehäkelten Freunde dann in einer besonderen Aktion an die Bewohner verteilt. Jeder durfte sich aus allen Püppchen eins aussuchen, was einige Bewohnern sehr zielstrebig, andere wiederum mit sehr viel Bedacht taten.

Am Ende hatte jeder seinen „Begleiter“ gefunden!

Die beiden Spenderinnen hätten an den glücklichen Gesichtern viel Spaß gehabt und haben unseren Bewohnern mit ihrer Handarbeit eine große Freude bereitet.


zurück