Warum in die Ferne schweifen...

23.09.2020

...wenn das Gute liegt so nah

 

In Coronazeiten natürlich in anderer Form, nichtsdestotrotz mit ebenso vielen schönen Erlebnissen, verbrachte man im Sonnenhof eine Woche lang den „Urlaub ohne Koffer“. Reisen ins Ausland gestalten sich zur Zeit schwierig und so entschied man sich auch hier für ein naheliegendes Urlaubsziel: Wandern im Tecklenburger Land.

Die Wohnbereiche wurden liebevoll dekoriert mit Wanderstab und –schuhen, Regenmantel für schlechtes Wetter und Sonnenhut für den strahlenden Sonnenschein.

Es gab ein Picknick in den Bergen, man beschäftigte sich ausgiebig mit den Sehenswürdigkeiten des Teutoburger Waldes, gemeinsam wurde gespielt, Eis gegessen und Fotocollagen angefertigt, die nun im beginnenden Herbst die Wohnbereiche verschönern.

Alle waren sich einig, dass auch in dieser Zeit viele schöne gemeinsame Erlebnisse möglich waren und hoffentlich im nächsten Jahr, beim nächsten „Urlaub ohne Koffer“ die Normalität wieder Einzug gehalten hat.


zurück