Regenbogentage im St. Josef-Stift

17.11.2018

Mit dem Motto „Unterwegs durch(s) Leben“ wurde der November etwas heller

Nachdem mit dem St. Martinsfest in die Woche gestartet wurde, folgten 4 weitere Lichtblicke für die Bewohner und Bewohnerinnen. Auch wenn der November diesmal gar nicht so grau und trist ist, wie es allgemeinhin in den letzten Jahren typisch war. So sind die Regenbogentage doch immer eine willkommene Ablenkung, im Spätherbst. Hier wurden Erinnerungen wach, Lichtblicke geschaffen und vermittelt.

Beim diesjährigen Motto >>>Unterwegs durch(s) Leben<<< wurden die Themen „Steine“, „Brücken“, „Straßen“ und „Weggefährten“ ins Zentrum der Betrachtungen gerückt. Vorgetragen wurden Gedichte und Geschichten, Sachen zum Lachen und vor allem zum Nachdenken, aber auch einige passende Lieder gesungen. Besinnlich und gemütlich wurde dabei zusammen in der Kapelle gesessen, mit passender Dekoration und gemütlicher Atmosphäre.

Mit etwas Vorfreude auf das kommende Jahr steht nun erst die Adventszeit vor der Tür.


zurück