Nikolausfeier im Treff

06.12.2018

Statt Kohle und Rute überall nur Buntes, im Programm und auf den Tischen

Es war ein gemütlicher, ein langer, ein lustiger Nachmittag im Treff des St. Josef-Stifts. Zu Beginn gab es Kaffee und bunte Teller und Zeit zum Austausch untereinander als auch mit den Kolleginnen des Sozialen Dienstes und den Ehrenamtlichen vom Stifts-Café. Zwischendrin gab es denn auch Punsch mit leichtem Schuss, (aus Tradition und) als liebevoller Küchengruß.

Nach diesem gemütlichen Start in den gemeinsamen Nachmittag ging es nahtlos in den kulturellen Teil der Veranstaltung über. Es wurden altbekannte Lieder gesungen und Erinnerungen geteilt, Gedichte wurden vorgetragen und Geschichten gelesen. Und als ein Höhepunkt muss der Besuch vom Nikolaus und seinem Gehilfen Knecht Ruprecht erwähnt werden. Er fand berührende, aber auch auffordernde Worte für alle Anwesenden und erfreute schon allein durch seinen festlichen Auftritt. Spätestens hiernach war für alle klar „es geht auf Weihnachten zu“.

Zum bunten Programm der Feier konnten dann auch Gastauftritte aus der Bewohnerschaft gezählt werden. Es gab ein plattdeutsches Gedicht auf der einen Seite und ein instrumentales Stück – auf einer Mundharmonika – auf der anderen Seite, des Kulturprogramms. Beide Bewohnerinnen wurden mit kräftigem Applaus belohnt. Alles in allem mal wieder eine gelungene Veranstaltung, auf hohem Niveau, dank der guten Zusammenarbeit aller Bereiche im Haus.

Vielen Dank an alle haupt- und ehrenamtlich Mitwirkende.

Download: ... weitere Impressionen

zurück