Informationsbrief November 2022

17.11.2022

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner,                                                      

liebe Leserinnen und Leser,

der Herbst hat lange Einzug gehalten und es gibt Neuigkeiten zu berichten.

Weiterhin müssen sich alle Besuchende einem Corona-Schnelltest unterziehen. Sie können auch einen aktuellen Nachweis eines Schnelltestes mitbringen.

Öffnungszeiten Testzentrum im St. Josef-Stift  

Montag bis Sonntag                    9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

                                                           14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Das Tragen einer FFP2 Maske in öffentlichen Bereichen unseres Hauses ist für Besucher vorgeschrieben. Herzlichen Dank dafür! 

Corona-Situation im Haus

Im Moment sind keine Bewohner mit dem Corona-Virus infiziert. Dazu haben wir alle, Mitarbeitende, Besuchende und auch Bewohner mit dem Tragen von Masken und den häufigen Testungen unseren Beitrag geleistet! Leider ist die Situation in den Mitarbeiterteams der Pflege, Betreuung, des sozialen Dienstes und der Hauswirtschaft anders. Hier haben wir immer wieder Mitarbeitende, die aufgrund einer Corona-Infektion mindestens für 10 Tage ausfallen, häufig auch über einen längeren Zeitraum erkrankt sind. Diese Situation erschwert uns die tägliche Ablaufplanung sehr. Wir danken für Ihr Verständnis, wenn es zu Verzögerungen in der gewohnten Versorgung kommt und auch Mitarbeitende von anderen Wohnbereichen Sie versorgen.

Abholung von Bewohnerinnen und Bewohnern am Wochenende

Gern können Sie weiterhin mit ihren Angehörigen Ausflüge oder Besuche außerhalb unseres Hauses unternehmen. Es kommt aufgrund unserer angespannten Personalsituation immer wieder zu längeren Wartezeiten, bis die Bewohner vom Wohnbereich zum Hauptausgang gebracht werden. Das sorgt bei Angehörigen immer wieder für Unmut. Dem möchten wir entgegenwirken und ermöglichen ihren Angehörigen, Sie selbst vom Zimmer abzuholen. Dies geht aufgrund der kurzen Verweildauer auch ohne Testnachweis – allerdings ist das Tragen einer FFP2 Maske zwingend vorgeschrieben. Ein Absetzen der Maske ist in diesem Fall nicht möglich – auch nicht im Bewohnerzimmer. 

Britta Zumbusch neue Leitung des Sozialen Dienstes und der Betreuungsassistenz

Seit dem 1. August 2022 hat Frau Britta Zumbusch die Leitung des Sozialen Dienstes und der Betreuung übernommen. Wir begrüßen sie sehr herzlich im St. Josef-Stift und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

Projekt „Garten(t)räume“

Die Arbeiten in unserem Innenhof machen große Fortschritte, so konnten schon die ersten Bepflanzungen an der Treppenschrägung im Bereich der Brücke erfolgen. Zur Zeit ist der Innenhof komplett gesperrt, auch der Eingang Innenhof kann aufgrund der Erneuerung der Treppenanlage nicht genutzt werden. Wir hoffen, dass das Herbstwetter noch einige Zeit angenehme Temperaturen bringt und somit kein Baustellen-Stopp aufgrund der Wetterlage erfolgen muss.

Ausblick auf Advents- und Weihnachtszeit

In den vergangenen zwei Jahren hatten wir im Innenhof einen kleinen Weihnachtsmarkt mit drei Holzhütten aufgebaut. Dies ist in diesem Jahr aus mehreren Gründen nicht möglich. Wir werden im Haus für Advents- und Weihnachtsstimmung sorgen und der soziale Dienst wird entsprechende Angebote anbieten. Im Eingangsbereich werden wir aufgrund der hohen Nachfrage einige Artikel zum Verkauf bereitstellen. Hausgemachtes Spritzgebäck, Marmeladen und Eierlikör werden in unserer Küche eigens dafür produziert. Der Erlös aus den Verläufen kommt erneut unserem Projekt „Garten(t)räume“ zu Gute.

Stifts-Cafe und Mittagstisch an den Weihnachtsfeiertagen

Das „Stiftscafé“ hat in gewohnter Form und zu den bekannten Zeiten über die Feiertage geöffnet.

Wir möchten darauf hinweisen, dass das Café besonders an diesen Tagen hochfrequentiert ist und sowohl vom Platz wie auch von den personellen und hauswirtschaftlichen Möglichkeiten aus allen Nähten platzt. In erster Linie ist dieses Angebot für Bewohnerinnen und Bewohner im Rahmen der Regelversorgung gedacht. Wir haben stets darauf hingewiesen, dass auch Besucher entgeltlich die Möglichkeit haben, dieses Café zu besuchen. Wir möchten darauf hinweisen, dass dieses Angebot nicht dazu geeignet ist, größere Familienfeiern und Familientreffen in hoher Anzahl zu beherbergen und zu versorgen. Wenn Sie also eine größere Familienfeier mit vielen Teilnehmern über die Feiertage organisieren möchten, so bitten wir Sie, dies als privates Engagement zu verstehen. Leider können wir nur in begrenztem Umfang Räume zur Verfügung stellen.

Wir haben bereits in den vergangenen Jahren entschieden, dass eine Anmeldung von zusätzlichen Gästen zu den Mittagsmahlzeiten an den Feiertagen nicht möglich ist. Es stehen uns nur begrenzt Plätze dafür zur Verfügung und um Unstimmigkeiten bei Ihnen als Angehörige oder auch bei Bewohnern zu vermeiden, besteht diese Möglichkeit nicht. Wir möchten damit auch unsere diensthabenden Mitarbeiterinnen stärken, die ja auch mit ihren Familien ein wenig Weihnachten feiern möchten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit!

 

 

Petra Baumann                                                                    Ulrike Hüls-Klespe

Einrichtungsleitung                                                            Hauswirtschaftsleitung


zurück