Führungswechsel an der Spitze der Stiftung St. Josef

20.07.2021

Martin Kolbe wurde in den Vorstand der Stiftung St. Josef berufen und übernimmt ab dem 01.07. die Position des hauptamtlichen Vorstands, Laurenz Gebbeken wird neuer Vorsitzender des Kuratoriums.

Nach vielen Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit in Kuratorium und Vorstand hat sich Dr. Peter Eckhardt zum 01.07.2021 aus der Stiftung St. Josef verabschiedet. Maßgeblich prägte er in dieser Zeit das Geschehen mit vorausschauender Planung und wirtschaftlicher Absicherung für die Zukunft. Die Stiftung nimmt dies zum Anlass, Dr. Peter Eckhardt für die Zusammenarbeit, den persönlichen Einsatz und die wertvolle Unterstützung zu danken.

Der langjährige Geschäftsführer Martin Kolbe übernimmt mit seiner Berufung die Nachfolge und Führung des operativen Geschäfts der traditionsreichen Stiftung. Ihm zur Seite steht Johannes Fröhlich, der vom Kuratorium zum nebenamtlichen Vorstand berufen wurde.

Zum Vorsitzenden des Kuratoriums wählte das Gremium Laurenz Gebbeken, der hauptberuflich beim bischöflichen Generalvikariat als Personalleiter tätig ist.

Auch im Kuratorium der Stiftung selbst gibt es weitere Veränderungen. Mit Ruth Uferkamp, Reinhard Liebig und Dr. Dieter Scholtyssek sind weitere langjährige Mitglieder des Aufsichtsgremiums aus Altersgründen ausgeschieden. In der letzten Kuratoriumssitzung dankte Martin Kolbe den Kuratoren für ihre engagierte Unterstützung.

Neu in das Gremium wurden Martina Heine, Peter Hensmann, Jörg Kohlstedde, Elmar Leuermann sowie Max Schilgen gewählt.

Für die Zukunft sieht sich die Stiftung St. Josef gut aufgestellt, um den Herausforderungen der nächsten Jahre zu begegnen. So steht im Altenhilfebereich nicht nur eine demografische Dynamik im Fokus sondern auch ein zunehmend schwieriger werdendes Personalrecruiting. „Für uns sind Stützpfeiler einer zukunftsorientierten Ausrichtung eine gesunde wirtschaftliche Basis sowie ein gesundes und gutes Betriebsklima für Mitarbeiter:innen, die sich mit Herzblut und Engagement für das Gemeinwohl einsetzen“, so der neue Vorstand Martin Kolbe.


zurück