Mottotag im November

18.11.2020

St. Martin oder vom Glück des Teilens

Auch in diesem Jahr wurde der Mottotag im Monat November dem heiligen Martin gewidmet.

Die Legende der Mantelteilung und die dazugehörigen, altbekannten Martinslieder

üben immer wieder einen ganz besonderen Zauber aus.

Die Dekoration mit Laternen und Lichtern stimmte schon auf diesen Tag ein und ein schön gestaltetes Plakat lud die Bewohner ein, diesen Tag bei verschiedenen Aktionen gemeinsam zu verbringen.

Vormittags wurden in den Wohnküchen Martinsgänse gebacken, die ja der Legende nach Martin

bei anderer Gelegenheit verraten haben sollen.

Dennoch wurden sie heute von den Bewohnern liebevoll verziert und waren als Gänseschar hübsch anzusehen.

Am Nachmittag wurden die Gänse dann an alle Bewohner ausgeteilt. Wer mochte, konnte in gemütlicher Runde, bei warmem Kakao oder Glühwein, der Martinsgeschichte lauschen, zusammen Musik hören und nette Gespräche führen.

Es war ein schöner Tag, der durch die Fotos, die an den folgenden Tagen im Foyer über unseren großen Fernseher gezeigt wurden, noch nachklingen konnte.


zurück