Urlaub im Haus 2019

17.06.2019

Eine Seefahrt die ist lustig...

„Urlaub mit leichtem Gepäck“  zu den schönsten Seen Deutschlands

Ein Urlaub im u. außer Haus ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Jahresprogramms im St. Josef Stift.

Daher brachen in der vergangenen Woche die Bewohner/innen des St.Josef - Stifts gemeinsam zu einer traumhaften Reise in die „schönste Zeit des Jahres“  auf.

Deutschlands schönste Seen standen auf der Reiseroute. Geplant vom Team des Sozialen Dienstes wurden u.a. tägliche Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung angeboten.

Entsprechend waren das Haus und alle Wohnbereiche dekoriert. Ein „Ankerplatz“ im Treff   lud ein zum gemütlichen Beisammensein. Von dort aus schaute man auf das Motorboot, welches im Garten vor Anker lag. Ein Kanu, ein Segelboot und viele andere maritime Details luden zum Träumen und Erinnern ein.

Das Team der Hauswirtschaft bot zum Thema passende Menüs an, die keine kulinarischen Wünsche offenließen. Und nach dem Mittagessen, rundete das Cafe Seeblick mit ausgesuchten Spezialitäten aus den verschieden Seengebieten Deutschlands, das Angebot ab.

Der tägliche Höhepunkt aber war für die Bewohner sicherlich der Ausflug zu einzelnen großen Seen des Münsterlandes und des Osnabrücker Landes.

Unter herrlichstem Sonnenschein lud der Glockensee in Bad Laer zum Spaziergang ein. Ein Spargelessen und ein Besuch der Salzgrotte ließen den Tag aufs angenehmste ausklingen. Borgloh, mit dem Renkeröder See, lud zum Kennenlernen ein. Ausflüge nach Ibbenbüren an den Aa-See, zum Kanuverein nach Sinningen, zum Saerbecker Badesee oder auch zum Bagno in Burgsteinfurt ergänzten das Ausflugsangebot. 

Parallel dazu wurde für alle im Heimathafen verankerten Bewohner ein attraktives Programm angeboten. Ein Dämmershoppen in „Martins Wirtshaus“, ein zünftiger Grill Abend, Wassersport mit der hauseigenen Wii Anlage, ein Kinofilm und andere Angebote, ließen die Urlaubszeit auch für die Daheimgebliebenen kurzweilig werden.

Zum Abschluss wurde dann noch einmal kräftig gefeiert. Ein Käpt’ns Dinner mit ausgesucht maritimen Köstlichkeiten wurde ganz im Stil eines großen „Traumschiff“ Finales serviert.

Eine Sylter Teestube mit verschiedenen leckeren Teesorten ließ eine erlebnisreiche Woche ausklingen. Versüßt wurde der Abschied vom Urlaub mit Seemannsliedern. Auf dem Akkordeon gespielt von Clemens Leusmann .Mit einem maritimen Abschiedslied wurde auch das Motorboot wieder in seine  Heimatgewässer entlassen.

Alle Bewohner waren sich einig, einen erlebnisreichen Urlaub verbracht zu haben.

Download: IMG_20190607_173231.jpg

zurück