Wahlleistungen

Folgende Wahlleistungen werden gegen gesonderte Rechnungsstellung erbracht bzw. bereitgehalten:

  1. Hauswirtschaftliche Wahlleistungen zur Erleichterung der Alltagsbewältigung


    a) Wohnungsreinigung
    b) Mahlzeitenversorgung in der Wohnung
    c) Mahlzeitenversorgung in den Speiseräumen der Senioreneinrichtungen
    d) Wäschedienst
    e) Gemeinschaftsveranstaltungen externer Dritter
    f) Friseurdienst
    g) Fußpflege
  2. Pflegerische Wahlleistungen:


    a) Pflegerische Leistungen im Rahmen eines Notfalleinsatzes
    b) Vorübergehende Pflege im Krankheitsfall
    c) Regelmäßige Pflege
    - Hilfe bei der Grundpflege
    - Behandlungspflege
    d) Therapeutische Versorgung
  3. Kleinere technische Wahlleistungen:


    a) Aufstellen, Aufhängen oder Abhängen von Einrichtungsgegenständen und Gardinen
    b) Transport von schweren Gegenständen, Möbeln etc. innerhalb der Wohnanlage bei Anlieferung oder Abtransport bis zum Hauseingang
    c) Austausch von Glühlampen
    d) Sonstige Kleinreparaturen an Sachen des Bewohners, die ohne großen Zeitaufwand und Materialeinsatz erledigt werden können

    Die Durchführung umfangreicher Montagearbeiten, Schönheitsreparaturen usw. zählt nicht zum Bereich der kleineren technischen Wahlleistungen.
  4. Betreuungswahlleistungen:


    a) Begleitung bei Arztterminen
    b) Unterstützung bei einer MDK-Begutachtung
    c) Besuchsdienste
    d) Begleitung zu kulturellen Veranstaltungen
    e) Hilfe beim Einkaufen

Die dargestellten Wahlleistungen werden von den Kooperationspartnern selbst erbracht, organisiert oder vermittelt. Die Kooperationspartner sind nicht verpflichtet, die Wahlleistungen selbst vorzuhalten. Über die Inanspruchnahme der Wahlleistungen wird mit den entsprechenden dritten Dienstleistern ein Vertrag abgeschlossen. Die Abrechnungen dieser Wahlleistungen erfolgen direkt zwischen dem Bewohner des Servicewohnens und dem Leistungsanbieter.

Daneben können sich die Bewohner selbstverständlich um andere Dienstleistungsmodule selbst bemühen oder bereits vorhandene Leistungen weiter in Anspruch nehmen.